Glaubensgrundlagen der Gemeinde der Christen – Evangelische Freikirche

  • Wir bekennen uns zum Evangelischen Glaubensbekenntnis
    Ich glaube an Gott, den Vater, den Allmächtigen, den Schöpfer des Himmels und der Erde. Und an Jesus Christus, seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn, empfangen durch den Heiligen Geist, geboren von der Jungfrau Maria, gelitten unter Pontius Pilatus, gekreuzigt, gestorben und begraben, hinabgestiegen in das Reich des Todes, am dritten Tage auferstanden von den Toten, aufgefahren in den Himmel; er sitzt zur Rechten Gottes, des allmächtigen Vaters; von dort wird er kommen, zu richten die Lebenden und die Toten. Ich glaube an den Heiligen Geist, die heilige christliche Kirche, Gemeinschaft der Heiligen, Vergebung der Sünden, Auferstehung der Toten und das ewige Leben.Die Bibel ist Gottes Wort sie ist Maßstab für Glaube, Lehre und Leben, sie teilt uns Gottes gute Absichten verstehbar mit.
  • Gott schuf die Welt – kein Mensch ist ihm gleichgültig, jeder Mensch ist deshalb einzigartig und wertvoll.
  • Jesus Christus, Gottes Sohn, wurde Mensch – durch ihn finden wir zu Gott. Durch Ihn wird Gottes Liebe sichtbar und erfahrbar.
  • Er starb für unsere Sünden am Kreuz – so nahm er die Last unserer Schuld von uns.
  • Er ist auferstanden – Er ist bei uns an jedem Tag.
  • Er kommt wieder – darum gehen wir getrost in die Zukunft.
  • Er schenkt gute Gemeinschaft – darum finden Christen in der Gemeinde zusammen Wir glauben, dass Gott in seiner verändernden Kraft heute konkret erfahrbar ist.
Wir bekennen uns zu den Grundlagen der Evangelischen Allianz
  • zur Allmacht und Gnade Gottes. des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes in Schöpfung Offenbarung, Erlösung, Endgericht und Vollendung.
  • zur göttlichen Inspiration der Heiligen Schrift, ihrer völligen Zuverlässigkeit und höchsten Autorität in allen Fragen des Glaubens und der Lebensführung
  • zur völligen Sündhaftigkeit und Schuld des gefallenen Menschen, die ihn Gottes Zorn und Verdammnis aussetzen
  • zum stellvertretenden Opfer des menschgewordenen Gottessohnes als einziger und allgenugsamer Grundlage der Erlösung von der Schuld und Macht der Sünde und ihren Folgen
  • zur Rechtfertigung des Sünders allein durch die Gnade Gottes aufgrund des Glaubens an Jesus Christus, der gekreuzigt wurde und von den Toten auferstanden ist
  • zum Werk des Heiligen Geistes, welcher Bekehrung und Wiedergeburt des Menschen bewirkt, im Gläubigen wohnt und ihn zur Heiligung befähigt
  • zum Priestertum aller Gläubigen, welche die weltweite Gemeinde bilden, dem Leib dessen Haupt Christus ist und die durch seinen Befehl zur Verkündigung des Evangeliums in aller Welt verpflichtet ist
  • zur Erwartung der persönlichen, sichtbaren Wiederkunft des Herrn Jesus Christus in Macht und Herrlichkeit; zum Fortleben der, von Gott gegebenen Personalität des Menschen; zur Auferstehung des Leibes zum Gericht und zum ewigen Leben der Erlösten in Herrlichkeit.

Wir bekennen uns zu den Glaubensgrundlagen des Bundes Freier Pfingstgemeinden BFP

  • Bibel – Wir glauben, dass die Bibel das von Gott inspirierte und allein unfehlbare Wort Gottes ist.
  • Gott – Wir glauben an das Dasein des einen Gottes, der in Ewigkeit und in drei Personen war, ist und bleibt: den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
  • Jesus – Wir glauben an die jungfräuliche Geburt, den stellvertretenden Versöhnungstod, die leibliche Auferstehung, triumphale Himmelfahrt und beständige Fürsprache des Herrn Jesus Christus, und dass Er wiederkommt zur Entrückung seiner Gemeinde und zur Vollendung aller Dinge.
  • Erlösung – Wir glauben an den Sündenfall des Menschen und an die Erlösung durch das Blut Jesu Christi als einziges Mittel zur Erlangung des persönlichen Heils. Dieses als Bekehrung und Wiedergeburt bekannte Erlebnis ist ein Werk des Heiligen Geistes und erfolgt aufgrund von Buße und Glauben an den Herrn Jesus.
  • Taufe – Wir glauben, dass die Taufe durch Untertauchen im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes an allen vollzogen werden soll, die rechte Buße getan haben und von ganzem Herzen an Christus als ihren Heiland und Herrn glauben. (Markus 16,16)
  • Gemeinde – Wir glauben, dass zur Gemeinde Jesu Christi alle wahrhaft Gläubigen gehören. Wir glauben, dass jeder wiedergeborene und getaufte Christ Glied einer lokalen biblischen Gemeinde sein soll.
  • Geistestaufe / Erfüllung mit dem Heiligen Geist – Wir glauben an die Taufe / Erfüllung mit dem Heiligen Geist nach Apg. 2,4.
  • Frucht – Wir glauben, dass ein wahrer Christ bestrebt ist, durch die Kraft der Erlösung ein geheiligtes Leben zu führen, und dass er an der Frucht des Geistes nach Gal. 5,22 erkennbar ist.
  • Geistesgaben- Wir glauben, dass Gott durch Gnadengaben, Dienste und Wirkungen (1. Kor. 12,4-6) in der Gemeinde zum Nutzen der Gläubigen wirkt, zur Ausrüstung zum Dienst und zur Erbauung und Zubereitung der Gemeinde.
  • Heilung – Wir glauben, dass die Erlösung die Heilung von Krankheit durch göttliches Eingreifen einschließt.
  • Auferstehung – Wir glauben an die Auferstehung: an eine ewige Herrlichkeit für alle, die das göttliche Heil in Jesus Christus durch Glauben annehmen, und an ein Verlorengehen für alle, die gleichgültig an Christus vorübergehen.